Handundstand

Programmbeschrieb

Einzigartige Verbindung von Akrobatik und ComedyHandundstand verbinden Akrobatik und Comedy auf einzigartige Weise. Mit dem Herz auf der Zunge fliegen sie über die Bühne – und dies ist für einmal keine Floskel.

Das clevere Drehbuch und die pointierte Inszenierung sorgen für einen Unterhaltungsabend der ganz besonderen Art. Und daran gibt es nichts zu rütteln. Denn wenn es „drunter & drüber“ geht, bleibt im Publikum kein Auge trocken. Die Mischung aus Comedy und sportlicher Leistung begeistert das Publikum. Das Programm ist Unterhaltung pur.

Klare Rollenverteilung... oder doch nicht?
Jedes Paar kennt das Problem: So lange die Rollen klar verteilt sind, ist das Leben leicht. Doch wehe, wenn es jemand wagt, an Hierarchie und Rollenverteilung zu rütteln. Dann beginnt die ganze Beziehung zu wanken, manchmal bleibt sogar kein Stein mehr auf dem anderen liegen.

Deshalb haben Lukas Külling und Marcel Brunner die Rollen klar verteilt. Marcel, der Schwerere, steht mit beiden Beinen auf der Bühne, während Lukas, der Kleinere, auf seinen Schultern, Händen und Schenkeln herumturnt. Das war schon immer so, und das wird auch immer so bleiben.

Meint Lukas. Doch plötzlich genügt es Marcel nicht mehr, unten zu sein und anzuschauen, wie Lukas den ganzen Applaus garniert. Er hat es satt, ständig zu seinem Partner aufzuschauen. Und er lässt sich nicht mehr mit der Beteuerung abspeisen, dass Lukas wirklich auf ihn steht – jeden Abend, auf der Bühne.

Paarkonflikt
Und damit fangen die Probleme erst richtig an. Denn Lukas denkt nicht im Traum daran, den schweren Marcel in die Höhe zu stemmen, damit dieser im Applaus baden kann. Und Marcel weigert sich standhaft, seinen Partner weiterhin auf sich herumtrampeln zu lassen. Auf seinen stämmigen Schultern und auf seiner zarten Seele.

Lukas und Marcel können es drehen und wenden, wie sie wollen: Wenn beide dasselbe wollen, kann nur einer gewinnen. Aber warum um Himmels willen sollte es ihnen besser gehen als anderen Paaren?

Einzelne Elemente aus dem abendfüllenden Programm, die wunderbar als Auflockerung einen gelungenen Abend ergänzen.
Dauer: 1 x 30 Minuten

Technik:

  • Auftrittsfläche: 3x5 Meter
  • Höhe: mind. 3.5 Meter
  • PA - Anlage: 2 XLR Eingänge für Funk - Microfon
  • Headset: nehmen die Künstler selber mit

Weitere Angebote der Künstler

Sämtliche Überleitungen, Begrüssung der Gäste, Ansagen von weiteren Einlagen, Reden, Essensgänge, etc. werden mit kurzen, humoristischen Nummern verbunden. Dies verleiht dem Abend den gewünschten roten Faden. Natürlich gehören auch ein bis zwei längere Showblöcke dazu. Alle Zwischennummern können auch speziell und themenspezifisch auf den Anlass zusammengestellt werden.

Referenzen

Die beiden starteten unter dem Namen „The Strangers“ ihre Künstlerkarriere. 2004 kam es zum ersten grossen Karriere-Meilenstein: Der Gewinn des Kleinen Prix Walo’s. Das erste abendfüllende Programm „Liebe nach Verdrehbuch“ schlug 2006 ein. Nach der erfolgreichen Tournee mit tausenden von Zuschauern wurde aus den „Strangers“ „Handundstand“. Anfangs 2009 feierte das neue Programm „drunter & drüber“ im Wetziker „Scala“ Premiere. 2010 war Handundstand bereit für Zürich: Im März begeisterte das Duo im ausverkauften Bernhard-Theater und im Casino-Theater in Winterthur. Dies liess die Medienwelt aufhorchen und im Sommer lud Kurt Aeschbacher die beiden in seine Sendung ein.

Diese Künstler sind Ideal für folgende Anlässe

  • Grosse Events
  • Galas, Jubiläum
  • Geschäftsanlässe
  • Generalversamlung
  • Outdoor-Anlässe
  • Messe & Events